Stausäcke und Umreifungsband zur Schadens- und Unfallverhütung

Die meisten Befrachter gehen heutzutage bei der Containerstauung recht sorgfältig vor. Trotzdem lässt es sich leider immer noch nicht ganz vermeiden, dass es während des Transports zu Zwischenfällen kommt. Jeder hat sicherlich schon einmal erlebt, dass Waren während des Transports beschädigt wurden. Die unsachgemäße Containerstauung kann jedoch auch zu körperlichen Verletzungen der beteiligten Mitarbeiter führen. Zur Unfallverhütung muss unbedingt das richtige Material eingesetzt werden. Das Verrutschen der Ladung kann beispielsweise mit einem speziell dafür gefertigten Umreifungsband verhindert werden. Stausäcke tragen ebenfalls dazu bei, dass die Ladung innerhalb des Containers gut gesichert ist. Der Aufwand für eine sichere Containerbeladung lohnt sich deshalb in jeder Hinsicht.

Sichere Containerstauung bedingt Umreifungsband und Stausäcke

Noch nicht alle Befrachte sind sich darüber im Klaren, dass das falsche Beladen von Containern hohe Schadenersatzansprüche nach sich ziehen kann und zwar nicht nur im Hinblick auf etwaige Transportschäden. Im schlimmsten Fall kann beispielsweise auch eine Schiffsbesatzung in Gefahr kommen, wenn die Containerstauung nicht ordnungsgemäß durchgeführt wurde. Aus diesem Grund kommt der richtigen Ladungssicherung eine immer größere Bedeutung zu. Die Voraussetzung dafür besteht aus ausreichend geschultem Personal, das die Containerbeladung gewissenhaft durchführt. Die entsprechenden Mitarbeiter müssen selbstverständlich auch über die richtigen Hilfs- und Ausrüstungsmittel verfügen, wie beispielsweise Stausäcke, die es mittlerweile beispielsweise auch in aufblasbarer Form gibt. Ein Umreifungsband trägt ebenfalls in entscheidendem Maße dazu bei, dass die Ladung nicht verrutschen kann.

Umreifungsband und Stausäcke für die Sicherheit bei allen Wetterlagen

Eine globalisierte Welt hätte ohne den Containertransport, wie heutzutage stattfindet, gar nicht entstehen können. Dementsprechend groß ist das Auftragsvolumen im weltweiten Transportbereich. An die Logistikdienstleister werden gleichzeitig jedoch immer höhere Ansprüche gestellt. Transportschäden kann man sich bei dem heutigen Wettbewerbsdruck im Grunde nicht mehr – oder nur in absoluten Ausnahmenfällen – leisten. Deshalb nimmt eine sachgerechte Containerstauung einen immer höheren Stellenwert ein. Zu diesem Zweck werden immer besser geeignete Hilfsmittel, wie beispielsweise ein Umreifungsband oder auch aufblasbare Stausäcke, eingesetzt. Damit kommen die Waren in aller Regel unbeschadet an ihrem Zielort an – wie weit oder stürmisch ihre Reise auch gewesen sein mag.

https://www.cordstrap.com/de/