Bloemenhove: Verständnisvolle Fürsorge für Frauen

Die Beahuis & Bloemenhoveklinik in den Niederlanden ist spezialisiert auf Schwangerschaftsabbrüche. Hier finden Frauen in schwierigen Situationen Hilfe und Beratung. Keine Frau wird hier für Ihre Entscheidungen verurteilt.

Nicht immer läuft das Leben so, wie man es sich vorstellt. Mitunter kann die Nachricht einer Schwangerschaft einer Katastrophe gleichkommen. Vielleicht, weil man sich einfach nicht bereit fühlt für ein Baby. Oder, weil der Traum einer Familie eben platz. Manchmal kann es auch sein, dass die Gesundheit einer Frau durch das Austragen eines Babys stark gefährdet ist.

Während ein Schwangerschaftsabbruch in Deutschland nur bis zur zwölften Woche gesetzlich erlaubt ist, können solche in den Niederlanden noch bis zum Ende des zweiten Schwangerschaftstrimester durchgeführt werden. Vor der Durchführung des Eingriffes setzt sich das Personal gezielt mit den einzelnen Frauen auseinander. Hierbei geht es vor allem um den psychischen Support. Gemeinsam wird geprüft, ob die Entscheidung gegen ein Baby in der individuellen Situation fest ist. Auch über mögliche seelische und körperliche Folgen wird aufgeklärt.

Kennzeichen der Arbeit in der Klinik für Abtreibung sind Verständnis, Ruhe und Fürsorge. Alle Mitarbeiter werden gezielt auf den Umgang mit den Patientinnen vorbereitet. Sowohl Ärzte als auch das Pflegepersonal sind rund um die Uhr ansprechbar.

Die Reaktionen der Frauen, die in der Klinik einen Schwangerschaftsabbruch durchführen lassen, sind positiv. Viele berichten davon, dass sie schnell Vertrauen aufbauen konnten und sich vor allem verstanden sowie ernst genommen fühlten.

Deutsche Frauen können sich mit einer Überweisung ihres Frauenarztes in der Beahuis Abtreibungsklinik vorstellen. Dies ist gesetzlich möglich und oft die Rettung für Frauen in komplizierten Lebenslagen

http://www.abtreibungholland.de/